Corona Electronic Event

Electrisize: Corona-Alternative für Festivalfans!

Die Corona-Krise verändert die Festival-Welt. Ob Autokonzerte, Rolltreppen-Raves oder Online-Happenings – es gibt viele Möglichkeiten, die Feierei trotzdem am Laufen zu halten. Auch das Electrisize hat sich für diese Zeit eine ganz besondere Alternative ausgedacht.

Schon letztes Jahr waren wir auf dem Electrisize, haben gefeiert, getanzt und eine ganze Menge Spaß gehabt. Dieses Jahr gibt es hierfür leider Beschränkungen, welche auf die aktuelle Pandemie des COVID-19-Virus zurückzuführen sind. Somit musste das reguläre Electrisize leider abgesagt werden, ähnlich wie viele andere Festivals. Während viele andere auf Livestreams setzen, haben die Gründer des Erkelenzer Festivals sich eine interessante Variante einfallen lassen, wie das Festival dennoch stattfinden kann.

“Der Festivalsommer 2020 fällt aus–das stimmt fast, aber eben nur fast. Auch wenn wir auf große Festivals verzichten müssen: Ganz ohne Festivalstimmung geht es nicht. Dafür feiert im Juli die Electricity ihre Premiere–die Electrisize Campsite mit hundert Prozent Festival-Feeling”, so die Jungs & Mädels des Festivals.
Die Macher des Erkelenzer “E-Size” feiern also ein Campsite-Festival. Dieses wird an vier Wochenenden stattfinden: Vom 17.-19.07, vom 24.-26.07 und vom 31.07-02.08 sowie 07.-09.08 diesen Jahres.

Bildquelle: Electrisize

Das Konzept ist dabei ein ganz besonderes: Der Bereich wird in sechs verschiedene Sektoren unterteilt. Jeder Sektor enthält dabei 100 Besucher/innen, die sich auch nur innerhalb dieses Sektors bewegen dürfen.
Im Zentrum des Festivals steht dann eine 360° Bühne, auf welcher Top-Acts wie Da Tweekaz, VIZE oder Harris & Ford spielen werden. Außerdem wird es ein Begleitprogramm geben: Volleyball-Turnier, Chill out Area, Barbecue oder Yoga, das Wochenende wird für jeden zu einem Erlebnis werden.

Tickets gibt es auf der offiziellen Homepage zu kaufen. Und diese sind gar nicht mal teuer: Für 99€ darf das ganze Wochenende gecampt, gefeiert und entspannt werden. Ihr solltet aber schnell zugreifen und euch euren Sektor aussuchen, bevor die Tickets hierfür ausverkauft sind.

Wir finden diese Alternative der Festivals interessant und freuen uns auf ein spannendes Event mit vielerlei Acts und einer ganz anderen Art und Weise zu feiern.

Titelbildquelle / Bildquellen des Artikels

Fabian
Fabian
Fabian ist in der Geschäftsführung und der Redaktion von Yousic tätig. Außerdem ist er eine der Stimmen aus dem Podcast. Er wohnt in der Nähe von Oldenburg und arbeitet als Programmierer sowie DJ.
http://www.yousic-media.net/

Schreib uns einen Kommentar