Allgemein Kolumne

Wieso hören wir eigentlich Musik?

Es gibt keinen Menschen auf dieser Welt, der nicht gerne Musik hört. Es gibt mittlerweile die unterschiedlichsten Arten an Genres. Die einen liebt man, die anderen kann man vielleicht mal so hören und wiederum andere kann man überhaupt nicht ausstehen. Doch aus welchem Grund hören wir eigentlich Musik?

Um mich selber zu Anfang als Beispiel zu nehmen: Ich höre fast den ganzen Tag Musik. Es fängt morgens schon mit meinem Wecker an und geht auf dem Weg zur Arbeit weiter mit meinen Kopfhörern. Selbst auf Arbeit läuft bei uns ein Radiosender, der fast ausschließlich Musik spielt. Nach der Arbeit geht es mit Kopfhörern bis nach Hause weiter. Und danach ist noch lange nicht Schluss. Egal ob beim Essen machen, am Computer arbeiten, oder beim schlafen gehen. Musik begleitet mich den ganzen Tag.

Und dabei ist die Musik auch immer unterschiedlich. Mein Wecker hat den typischen Samsung Standard Sound. Auf dem Weg zur Arbeit höre ich je nach Stimmung mal House, oder Dance. Auf Arbeit läuft dann alles, was mal mehr oder mal weniger aktuell ist. Was natürlich jeden Tag nicht fehlen darf ist unser aller Lieblingssong Despacito. Auch wenn den eigentlich niemand mehr hört, unseren Radiosender scheint es nicht zu stören. Auf dem Weg nach Hause brauche ich nach neun Stunden Mainstream etwas Abwechslung. Für mich gibt es dann nichts besseres als Hardstyle. Zuhause bleibt es meist in dieser Richtung.

Musik begleitet uns jeden Tag

Ob wir wollen oder nicht. Musik hören wir immer wieder. Und auch wenn es mit Sicherheit Zeiten gibt, an denen wir einfach mal die absolute Ruhe benötigen, bin ich mir sicher, dass uns Musik sogar ziemlich gut durch den Tag bringt. Und wie ich bereits am Anfang gesagt habe: Sie ist vielseitig. Es muss ja nicht sein, dass wir gezielt das hören, was wir gerade hören wollen. Es gibt zum Beispiel unzählige Straßenmusiker, an denen wir vorbei gehen. So gut wie alle Geschäfte haben ein Radio, oder eine Playlist laufen. Viele Spiele die wir spielen, sind mit Musik unterlegt. Selbst die Ansagen am Bahnhof beginnen (zumindest in Deutschland) mit einer kleinen Melodie.

Jeder Mensch hat einen anderen Geschmack, was die vielen Genres angeht. Sehr oft werden Musikrichtungen wie House, EDM, Rock, Pop, HipHop, Schlager, 80er und 90er gehört. Dabei gibt es noch so viel mehr. Klassik, Jazz, aber auch Trance, Dance, Hardcore, Heavy Metal und noch viel mehr. Bei den Subgenres möchte ich gar nicht erst anfangen.

Aber wieso hören wir das eigentlich?

Ich höre Musik wenn ich Motivation benötige, meine Fröhlichkeit nochmal unterstreichen will, einen Zuspruch brauche, mich geliebt fühlen möchte, meine Traurigkeit unterstreichen möchte. Zusammengefasst: Wenn ich eine Verstärkung meiner Gefühle und Gedanken benötige. Meist beginnt mein Tag schon einmal damit, dass ich aufstehe und eine meiner Lieblingslieder (hauptsächlich Charts) starte um mit etwas mehr Motivation in den Tag zu starten. Nachmittags variiert die Musik laut meinen Gefühlen. Beispielsweise es war bisher ein schlechter Tag und ich fühle mich schon den ganzen Tag etwas “down”, dann höre ich langsamere Lieder wie z.B. Wings, A Drop In The Ocean, Holding On And Letting Go, Cut etc.

Fühle ich mich wiederum gut oder es war ein verhältnismäßig guter bis sehr guter Tag höre ich meine Lieblingslieder und Lieder die mich durch ihren Rhythmus bzw. Beat einfach gut fühlen lassen. Bei mir wären das Beispielsweise (und das variiert wirklich oft) I Will Never Let You Down, GDFR, If I Go, Timber, Dance With Me Tonight, Troublemaker etc.

~ Christiane H.

Ich höre Musik beim Aufstehen, auf dem Weg zur Schule, auf dem Weg nach Hause, wenn ich Zuhause bin und abends. Ich vermute ich höre so 8 Stunden am Tag. Es macht gute Laune, man ist motivierter, wenn man zum Beispiel zur Schule fährt, oder beim aufstehen. Ohne Musik ist es einfach viel zu still.

~ Kacper L.


Ganz besonders hat mich die Meinung von einem Menschen interessiert, der schon lange im Musikgeschäft tätig ist. Ehemaliges Scooter Gründungsmitglied Hendrik Stedler, aka. Rick J. Jordan, welcher heute zusammen mit Alexander Raytchev sein Projekt Raytchev & Jordan führt, teilte Yousic exklusiv seine Meinung zu dem Thema mit.

Wenn ich Musik höre, dann aus ganz unterschiedlichen Gründen:
zum einen natürlich um trendmäßig fit zu bleiben und neue Entwicklungen frühzeitig mit zu bekommen und in meiner Scooter – Zeit auch zur ähh,“ Inspiration“ ???

Andererseits finde ich es ungemein spannend, gerade bei experimentellen Künstlern zu hören, auf welche kreative weise Musik gemacht werden kann. Letztlich ist Musik das universellste Transportmittel unserer eigenen Gefühle: Angst, Wut, Sehnsucht, Glück, Spaß, Durchdrehen, all das aus gut gemachter Musik heraus zu hören macht mir unheimlich viel Spaß!

Dazu hör ich natürlich auch alles, was meinen privaten Soundtrack in den letzten 50 Jahren (ok, 40 Jahren ?) so befeuert hat also von late 70s bis heute – Charts und Underground. Meist höre ich Musik im Auto, oft auch über meine Studiomonitore, ansonsten abends im Wohnzimmer bei zwei, drei Glas Weißwein!

~ Hendrik Stedler


Fazit und Auswertung

Wir hören Musik, weil wir eine “Verstärkung unserer Gefühle und Gedanken benötigen”. Dabei spielt es eine wichtige Rolle, was wir für Musik hören. Für viele ist sie der tägliche Begleiter und die Motivation, um in den Tag zu starten. Für viele ist sie Entspannung, aber auch Action. Egal welches Genre. Das führt mich wieder zu der Frage: Was ist uns Musik eigentlich noch Wert?

Oliver
Oliver
Oliver ist Geschäftsführer und Gründer vom Yousic Media Network. Innerhalb von Yousic agiert er als Sales- & Content Manager und kümmert sich um alle Designelemente sowohl im Vordergrund, als auch im Hintergrund. Desweiteren verfasst er die Corporate Beiträge.
http://www.yousic-media.net

2 thoughts on “Wieso hören wir eigentlich Musik?

  1. Musik versteht einen, weil es verschiedene Lieder gibt, die deiner jetztigen Stimmung entspricht.
    Ich liebe Musik! Musik versteht mich einfach. Sie ist immer da, wenn ich sie brauche in schlechten und in guten Zeiten. Ich höre mir viele Lieder an, sei es Rap, Rock, Pop etc. Ich habe keine bestimmte Musikrichtung. Ich höre mir einfach Musik an, die zu meiner Stimmung passt.
    Ich finde das Musik zum Alltag eines Menschens gehört. Wir Menschen empfinden und denken anders, wenn wir Lieder hören, deshalb haben viele eine andere Meinung zu einem bestimmten Lied.
    Musik ist ein sehr großes und gutes Thema. Man kann sich gut darüber informieren und diskutieren etc.
    Gutes Thema!

    LG
    Sarah

Schreib uns einen Kommentar