Electronic Kolumne

Umfrage: Jeder Zweite hatte schon mal Sex auf einem Festival

Schon vor einiger Zeit habe ich eine Kolumne zum Thema Sex auf Festivals verfasst. Nun gibt es eine neue Studie einer App, welche sich mit genau dieser Frage beschäftigt hat: Sex auf Festivals – Top oder Flop?

Die Festivalsaison 2019 startet und in ganz Deutschland sammeln sich die Musik-Fans wieder vor den riesigen Bühnen. Klar, dass dort zwischen Dosenbier und Gitarrensound auch das Zwischenmenschliche nicht zu kurz kommen darf. Eine App hat unter ihren Mitgliedern eine große Studie zum Thema Erotik auf Festivals durchgeführt.
Mehr als 10.000 Mitglieder haben geantwortet und ihre Erfahrungen mitgeteilt: Also welches Festival bietet für sie gute erotische Kontaktchancen und wohin sich die Besucher zurück ziehen, wenn es um das Thema Schäferstündchen geht?

Die Mitglieder der Dating App sind offenbar echte Festival-Profis. Rund 78 % der Mitglieder waren bereits auf einem Musik-Festival unterwegs. Knapp die Hälfte von ihnen hatte auf einem Festival Sexerlebnisse. Besonders interessant bei dieser Auswertung ist, das es bei den Geschlechtern kaum Unterschiede bei den Antworten gab. Sowohl Männer als auch Frauen antworteten fast immer gleich.

Die beliebtesten Orte für das Schäferstündchen

Der beliebteste Ort für Sex auf Festivals ist verständlicherweise das Zelt – denn davon gibt es auf dem Gelände eine ganze Menge. Rund 67 % der Befragten gaben an, dort schon Sex gehabt zu haben. Erotische Stimmung sucht man im Zelt jedoch meist vergebens. Die alten Klamotten vom Vortag und die restlichen Bierdosen sorgen nicht gerade für Romantik pur. Zudem hört die gesamte Nachbarschaft mit, wenn es mal lauter wird.

Schöne Plätze in der Natur

Platz zwei (mit 41 %) der meistgenannten Orte für Sex auf einem Festival ist der Wald. Kein Wunder, viele Festivals wie das “Rock am Ring” liegen in wunderbarer Natur. Zum nächsten Waldstück ist es da nicht weit. Allerdings werden solche Waldstücke auch von den Festival-Besuchern genutzt, die keine Lust auf das Dixie-Klo haben – also Augen auf.
Thema Dixie-Klo: Fast 7 % der Befragten gaben an, sich auf einem Festival bereits in einem Dixie-Klo vergnügt zu haben. Wer schonmal in den Genuss eines Besuchs eines solchen Toiletten-Häuschens kam, kann vermutlich erahnen, wie drängend die Lust gewesen sein muss, um sich diesen Ort dafür zu suchen.

Auf dem Parkplatz geht es heiß her

Zurück zu den etwas angenehmeren Antworten. Rund 40 % teilten mit, im Auto auf dem Festival-Parkplatz Sex gehabt zu haben. Das ist bei großen Festivals wie dem “Deichbrand” oder dem “Hurricane” keine schlechte Idee, denn meist sind die Parkplätze dort etwas außerhalb vom Festivalgelände und dementsprechend ruhig ist es dort.
Einige Festivals wie das “Helene Beach” oder das “Kosmonaut” liegen malerisch an einem See und so ist es für rund 25 % der Festival-Fans auch kein Problem in den kühlen Fluten seinen Spaß zu Zweit zu finden. Zum Abschluss noch zwei Antworten, die mit tosendem Applaus bedacht werden sollten: 9% hatten das Glück, hinter der Bühne im Backstage Bereich ihren Spaß zu finden – wie auch immer sie dahin gekommen sind – und ganze 12 % gaben an, in der Menge vor der Bühne Sex gehabt zu haben. Schaut also beim nächsten Festival-Besuch nicht nur auf die Bühne, sondern auch mal um euch herum.

Das Festival mit dem höchsten Erotikfaktor

Die Mitglieder der App wurden ebenfalls befragt, welches Festival den höchsten Erotik-Faktor in Deutschland hat. Auf Platz 1 das Festival “Rock am Ring” (27 %) gefolgt von “Wacken” (20 %),“Rock im Park” (15 %), Nature One (13 %) und dem “Summerjam” (11 %).

0

Titelbildquelle / Bildquellen des Artikels

  • audience-black-and-white-black-and-white-2183361: Fabian
Fabian
Fabian
Fabian ist in der Geschäftsführung und der Redaktion von Yousic tätig. Außerdem ist er eine der Stimmen aus dem Podcast. Er wohnt in der Nähe von Oldenburg und arbeitet als Programmierer sowie DJ.
http://www.yousic.news

Kommentar verfassen