Kolumne

Review: Amazon Music Unlimited

Musik Streaming geht heute schon in ähnlicher Vielfalt wie die Möglichkeit von Serienstreaming oder Gaming-DLC. Ein großer Anbieter in diesem Bereich ist Amazon mit dem Amazon Music Unlimited Tarif.

Was macht Musik-Streaming so besonders? Ist es die große Vielfalt, die geboten wird? Ist es die ständige Verfügbarkeit seiner Lieblingslieder? Oder ist es auch ganz einfach die Übersichtlichkeit?
Dank Amazon Music Unlimited habe ich alles in einer App: meine lokale Musik, welche ich mir auf mein Handy gezogen habe, meine Musik, welche ich bei Amazon kaufte und auch meine Musik, die ich über Amazon streame.
Ich kann aus all diesen Liedern eine Playlist erstellen, kann mir im Radiomodus eine zusammengestellte Liste aus Liedern eines Genres anhören, kann aber auch vorgefertigte Playlists anhören.

Dank Amazon Music Unlimited alle Lieder seines Lieblingssängers in einer Schleife

Amazon Music Unlimited bietet die Möglichkeit, die Lieder eines Künstlers komplett durchlaufen zu lassen. So kann man zum Beispiel alle Lieder des Künstlers (hier exemplarisch, nicht nur bei exklusiven Künstlern möglich) “Kayef” im Gesamten durchlaufen lassen, sortiert nach Erscheinungsdatum.
Amazon Music bietet neben dieser auch die Option, nur die Lieder eines Albums zu hören.

Musik offline hören

Alle Lieder können kostenlos in die Amazon Music Cloud heruntergeladen werden (sie sind nicht lokal gespeichert).
Dies schont nicht nur Speicherplatz und Geldbeutel, man kann dadurch auch in Situationen mit schlechtem Internet seine Favoriten hören. Amazon Music hat mir schon das ein oder andere Mal mein Datenvolumen gekostet, seit ich aber diese Funktion entdeckt habe, passiert mir das nicht mehr.

Fairer Preis für großes Angebot

Amazon Music Unlimited hat drei verschiedene Tarife.
Der “normale Tarif” bietet alle Vorteile und unterstützt alle Geräte, die von Amazon Music unterstützt werden.
Der Kostenpunkt liegt für “Prime-“Mitglieder bei 7,99€ im Monat oder 79€ im Jahr. Für Nicht-Prime-Kunden liegt der Preis bei 9,99€ und kann nur monatlich gezahlt werden, enthalten ist ein Nutzer bzw. ein Gerät, auf dem die App/das Programm nutzbar ist.

Der “Echo-Tarif” gilt für alle Amazon-Echo-Besitzer und kostet 3,99€ im Monat. Enthalten sind ein Nutzer und es wird nur der Echo bzw. Echo Dot unterstützt.

Der “Familen-Tarif” bietet eine Möglichkeit, Amazon Music mit 6 Nutzern einer Familie zu nutzen. Der Tarif kostet sowohl für “Prime-” als auch für normale Mitglieder 14,99€/monatl., kann von “Prime-Nutzern” jedoch auch jährlich mit 149€ abgezahlt werden.

Prime Music

Die abgeschwächte Version von Amazon Music Unlimited, was generell 40 Millionen Songs bietet, enthält nur ein bisschen mehr als 2 Millionen Songs. Die Kosten für diese Version sind bereits in “Amazon-Prime”, dem “Premiumstatus” von Amazon enthalten.

Verfügbarkeit überall gewährleistet

Amazon Music ist als App und als Programm sowie als Browserversion verfügbar. Der einzig wirkliche Nachteil ist, dass das Streaming-Angebot nicht komplett kostenlos genutzt werden kann. Kostenlos können einzig und allein die gekauften und die lokalen Tracks verwaltet und gespielt werden.

Fazit

Ich teste Amazon Music Unlimited bereits seit knapp mehr als fünf Monaten und kann sagen, dass es sich für mich definitiv lohnt. Auf lange Autofahrten, langen Fahrten ins “Yousic Büro” in Berlin oder sonstigen Situationen bietet Amazon Music Unlimited mir eine sehr gute alternative zu Spotify, Google Play Music und co.


Titelbild Quelle: Amazon

Fabian
Fabian
Fabian ist in der Geschäftsführung und der Redaktion von Yousic tätig. Außerdem ist er eine der Stimmen aus dem Podcast. Er wohnt in der Nähe von Oldenburg und arbeitet als Programmierer sowie DJ.
http://www.yousic-media.net/

ommentare zu “Review: Amazon Music Unlimited

  1. Ich habe oft von Amazon Music Unlimited gehört, aber ich hatte es nie. Meiner Meinung nach, benötige ich es nicht wie andere. Es ist ein gutes Angebot und wahrscheinlich auch sehr gut, sowie du es beschrieben hast!
    Dennoch ist es nichts für mich, aber für andere die Unterwegs Musik hören wollen, ist das ein gutes Angebot darüber nachzudenken es sich zu holen.
    Weiter so!

    LG
    Sarah

  2. Super Review! Nur können mit dem Echo-Abonnement bis zu 5 Echo-Geräte laufen, nicht nur einer 😉
    Ich werd aber trotzdem bei Spotify bleiben, find ich vom Angebot her einfach übersichtlicher.

Schreib uns einen Kommentar