News Pop 'n Rock

Ingo ohne Flamingo – erster Überraschungshit für 2018?

Der Berliner „Ingo ohne Flamingo“ veröffentlichte im Frühjahr 2017 mit „Saufen – morgens, mittags abends“  einen Schlagerhit und beweist damit erneut, welche Songinhalte er vorzieht und welche die Masse feiert – auch „Hartz IV und der Tag gehört Dir“ brachte dem Interpreten jede Menge Aufmerksamkeit ein.

Einst war es in der Deutschrap-Szene vertreten, sich zu maskieren, jetzt geht der Trend auch zum Schlager über. Die Maskierung die man sonst nur von Musikern wie Cro und Sido oder EnteTainment kennt ist nun auch im Schlager angekommen. Der Mann im bunten Anzug und mit Entenmaske versteht auf sich aufmerksam zu machen. Auch wenn die Lieder oft textlich nicht gerade auf dem allerhöchsten Niveau sind, so stößt das Gesamtpaket bei der Hörerschaft auf positive Resonanz. Sein Video auf YouTube hat mittlerweile knapp 5 Millionen Aufrufe und ist zu einem echten Partyhit geworden. Wirklich bekannt wurde der Hit jedoch durch Facebook, denn dort wurde der Track „DER Schlagerhit“ promoted (unter anderem von Seiten wie „Ich geh Gymnasium“).

Vielleicht liegt es ja an der Liebe zu Tieren das seine Songs so gut ankommen. Der Interpret gibt an, dass sein Lieblingstier der Zapfhahn sei.

Auf den Song wurden auch die Macher eines bekannten Ballermann-Samplers aufmerksam und verkoppelten seinen Song auf die „Ballermann Hits Party 2018“. Auch dadurch wurden weitere Fans auf Ingos Titel aufmerksam. So lief dieser auch auf dem Oktoberfest in München oder auch in vielen Diskotheken Deutschlands.

Wirft man einen Blick auf die aktuellen Midweek-Charts so lässt sich erahnen, dass der Song ein unheimliches Potenzial mitbringt. Denn in den Charts liegt der Titel auf einem für Schlager geradezu sensationellen 51. Platz. Damit ist der Hit vor Helene Fischers „Achterbahn“ welcher auf Platz 55 steht.  Auch Schlagerfans dürfen diesmal gespannt auf die Single-Top-100 der aktuellen ersten Kalenderwoche des Jahres 2018 sein. Vielleicht findet sich darin ja schon DER Mallorca-Hit des Jahres. Der Bierkönig, das Oberbayern und wir sind gespannt!

Kostenfreie Version seines Hits

Übrigens bietet der selbsternannte Partykünstler 2017 „Ingo Ohne Flamingo“ seinen Hit kostenfrei auf seiner Internetseite an. Anfordern kannst du seinen Hit hier. Auch auf Spotify gibt es seine Hits zu hören. Sein Marketing geht durch die Decke.

Artikelbild: www.ingoohneflamingo.com

0
Jonas
Jonas
Ich bin Jonas und 18 Jahre alt. Bei Yousic habe ich am 14.06.2017 als Ressortleiter des Bereiches Pop begonnen. Seit dem 22.05.2018 bin ich nun als Projektmanager für Yousic Radio tätig.
http://www.yousic.news

Ein Kommentar bei “Ingo ohne Flamingo – erster Überraschungshit für 2018?

  1. Dieses Lied ist echt durch die Hits gegangen und viele meiner Mitschüler haben dieses Lied oft gesungen. Ich habe mir schon die Frage gestellt: „Wieso macht man daraus ein Lied?“ oder „Wann wird es keiner mehr singen?“
    Ich bin nicht so mit in den Hype des Liedes mitgegangen, haha 😀 Es war nicht mein Liedgeschmack! 😀
    Danke für den Artikel!

    LG
    Sarah

    0

Kommentar verfassen