Electronic Event News

Holi Ostfriesland: So war das Farbfest Georgsheil

Während im Rest von Ostfriesland die Bäume durch die Gegend flogen, feierte Südbrookmerland ausgiebig das Holi Ostfriesland. 

Das Yousic Team war am 28.07.2018 auf dem Holi Ostfriesland zu Gast und wir durften uns auf dem Event umsehen um so einige Bilder vom Event zu ergattern. Wir besuchten die verschiedenen Stages und konnten uns einen Eindruck von den Angeboten auf dem Festival machen. Überzeugen konnte die Luuwak-Lounge, welche Shishas und eine Lounge anbot. Auch gab es einige Pools sowie einen Whirlpool. Die Bars waren verteilt über das Gelände und es gab eine angenehme Auswahl an Getränken.
Das Festival fand zwischen 13.30 Uhr und 22.00 Uhr statt und es gab zwei Bühnen, auf welchen die DJs spielten.

Junge Disc Jockeys sorgten für tolle Stimmung

Während DJ Jens und DJ Big P auf der “Made In Germany” Stage deutsche Rap Musik spielten, lief auf der Mainstage alles, was die EDM so hergibt. Anfangen durfte Sebastian Willms, welcher somit das Festival eröffnen konnte, übernommen hat dann Daniel Hein, ein 20 jähriger DJ aus Nordenham.
Danach spielte Veranstalter und DJ “FlakeZ” sein Set und mischte erstmals an diesem Tag etwas Hardstyle und Goa unter die Leute.

Wir sprachen mit ihm und stellten ihm einige Fragen bezüglich der Organisation des Festivals und erfuhren so, dass die Organisation teils auch vom Galaxy Georgsheil, auf dessen Gelände das Holi Ostfriesland stattfand, übernommen wurde. Man wollte auf diesem Holi vieles vereinen und etwas Neues schaffen, da FlakeZ hiermit seinen 28. Geburtstag feierte. FlakeZ suchte sich einige Partner, wie unter anderem die Luuwak Lounge, welche dann dafür sorgten, dass coole Angebote auf dem Festival geboten werden konnten. Das Holi Ostfriesland fand 2018 zum ersten Mal statt.

Auch mit Daniel Hein, einem sehr sympatischen Newcomer durften wir sprechen und erfuhren etwas über seine Karriere.
Für ihn war dies bereits das vierte Holi Festival. In Georgsheil durfte der zwanzigjährige den ersten Farbwurf starten – dies passierte gegen 15.30 Uhr, was für ihn auch eine gewisse Ehre darstellte. Musik macht er übrigens seit zwei Jahren – weshalb sein Werdegang ein beachtlicher Erfolg ist.

Auch Radio Nordseewelle war von der Partie und durfte den ersten Farbwurf mitgestalten. Es wurde animiert und “eskaliert”

Deutsches Rotes Kreuz sieht gefahren in Farben

Auch das DRK war vor Ort um schnelle, medizinische, Hilfe zu gewährleisten. Ein eigener Stand war präsent und schnell auffindbar, weshalb man bei Notfällen nicht im Regen gestanden hätte. Wir sprachen mit der Leiterin des DRK-Standes über die Gefahren, welche auf solch einem Festival lauern könnten und waren überrascht. Würde man doch erst einmal denken, dass Alkoholmissbrauch oder Hörschäden zu erwartende Probleme sein könnten, wurde viel mehr mit Problemen wie Farbe in den Augen gerechnet.

DJ Contest Gewinner spielt Closing

Der Contest Gewinner “Fakefriend”, welcher auf dem Festival das Closing spielen durfte, hatte hier seinen ersten Auftritt und hat direkt die Sache abgerissen – mit einem Dubstep und Riddim Set spielte Nico H. das Publikum in das Galaxy, wo nach dem Festival weitergefeiert wurde.

Das hätte man besser machen können

Alles in allem war das Festival ein toller Erfolg, der Aufbau, die Organisation und die Angebote boten definitiv viel Potential für ein gutes Festival. Besonders schön ist aber, dass das Potential auch ausgeschöpft und die Angebote gut umgesetzt worden sind. Was uns leider negativ auffiel, war das etwas unorganisierte Catering, was teils auch etwas unfreundlich wirkte. Auch überschnitten sich die Sounds der beiden Stages in der Mitte des Festivals sehr, was auch schade war.

Dennoch war es der feierwütigen Meute definitiv möglich, auf diesem Festival ordentlich die Sau rauszulassen und Spaß zu haben.
Wir setzen uns als Ziel, 2019 auch noch einmal vor Ort sein zu können und die Veränderungen zu erleben – und vielleicht einige alte Bekannte wieder zu treffen.

Weitere Bilder vom Event

Wir haben viele Bilder vom Event gemacht, aber auch die Galerie des Holi Ostfrieslands ist aussagekräftig und zeigt tolle Momente, weshalb wir euch diese hier verlinkt haben. Weitere Fotos folgen aber auf unserem neuen, zweiten Instagram Kanal yousicjournal, auf welchem ihr immer wieder Eindrücke aus der Redaktion bekommt.

Fabian
Fabian
Fabian ist in der Geschäftsführung und der Redaktion von Yousic tätig. Außerdem ist er eine der Stimmen aus dem Podcast. Er wohnt in der Nähe von Oldenburg und arbeitet als Programmierer sowie DJ.
http://www.yousic-media.net/

One thought on “Holi Ostfriesland: So war das Farbfest Georgsheil

  1. Och mennnoooo, ich beneide dich genauso 😀
    Wäre auch gerne dort gewesen. Ich hoffe sehr, dass es dir gefallen hat ^^
    Ich mache am besten mein eigenes Festival wo man genau dasselbe macht, nur mit extrem schlechter Musik am Start 😀
    Guter Artikel!

    LG
    Sarah

Schreib uns einen Kommentar